Conjoint-Analysen

Conjoint-Analysen ermöglichen es, den anteiligen Nutzenwert und die  Zahlungsbereitschaft für einzelne Produkt-  oder Servicebestandteile zu messen. Dies erlaubt es, im Rahmen der Preisgestaltung für die einzelnen Bestandteile einzelne Preisschritte festzulegen.

Für die Basisvariante eines Wagens besteht eine Zahlungsbereitschaft in Höhe von EUR 60.800. Aufgrund der Conjoint-Analyse weiß man, dass die 53 PS stärkere Motorvariante zu EUR 64.550 angeboten werden kann. Conjoint-Analysen sind methodisch anspruchsvoll und daher empfiehlt sich der Rückgriff auf Experten aus dem Bereich des industriellen Marketing.

Scroll to Top